Systemisch- lösungsorientierte Kurztherapie (Steve de Shazer)

Therapie als Konversation richtet das Augenmerk auf Sprache, auf Worte und auf damit verbundene Implikationen.
Meist liegt der Schlüssel zur Überwindung von Krisen oder Problemen beim Klienten selbst. Er weiß nur noch nicht, wo er ihn finden kann. In der lösungsorientierten Therapie/Beratung machen sich Therapeutin/Beraterin und Klient/in gemeinsam auf die Suche. Durch eine Art therapeutischer Konversation, die respektvoll und ökonomisch versucht, Klient/innen beim Erreichen ihrer Ziele und beim Entdecken ihrer Lösungen zu unterstützen.
Krisen und Probleme gehören zum Leben. Sie sind Impulse für Entwicklung und persönliches Wachstum.
Die lösungsorientierte Therapie/Beratung setzt an den Stärken und Ressourcen des Klienten an, um Wege aus der Krise zu finden.
Kurztherapien mit einer extrem geringen Anzahl therapeutischer Sitzungen haben sich als selbstständige Behandlungsform etabliert und ihre Erfolge sind durch zahlreiche Studien belegt.

"Denn das Menschlichste was wir haben, ist doch die Sprache,
 und wir haben sie, um zu sprechen"

                                                                               
Theodor Fontane

Startseite  |  Ausbildung   |  Schwerpunkte  |  Abrechnung  |  Kontakt  |   Impressum